Haltepunkt Wolfersheim-Södel – Modernisierung und barrierefreier Ausbau der Verkehrsstation

Auftraggeber: DB Station&Service AG

Ausführungszeitraum: November 2015 – Februar 2016

Projektbeschreibung:

Ziel der Maßnahme ist es, einen durchgängigen Qualitäts- und Servicestandard auf der betroffenen Strecke zu erreichen.

Durch diese Maßnahme entfällt der höhengleiche Reisendenüberweg. Im Zuge der geplanten barrierefreien Erschließung wir die 50Hz-Anlage erneuert.

Folgende Baumaßnahmen werden an der Personenverkehrsanlage umgesetzt:

- Neubau des Kabeltiefbaus
- Errichtung einer Beleuchtungsanlage
- Bahnhofsausstattung entsprechend der Bahnhofskategorie 7 (Fahrgastaufkommen 200 Reisende/Tag)
- Errichtung von Zähler- und Außenverteilungen für die Versorgung des Bahnsteigs
- Rückbauen der vorhandenen Unterverteilungen

Die Versorgung der 50Hz-Anlage des Bahnsteigs erfolgt über die Unterverteilung, diese befindet sich im ehemaligen Bahnhofsgebäude.

Der Bahnsteig sowie das Wetterschutzhaus, werden mit LED-Leuchten ausgestattet.

Die Steuerung der Beleuchtung des Bahnsteigs erfolgt über einen Lichtsensor (LS) und einen Schalt- und Dämmerungsbaustein (SDB).

Aus den neu zu errichtenden Unterverteilungen werden folgende Bahnhofsausstattungselemente versorgt:

- FAA (Fahrschein Ausstellungsautomat)
- Wetterschutzhaus
- Fahrplanvitrine
- Dynamischer Schriftanzeiger (DSA)
- Lampen- und Steckdosenkombination
- Bahnsteigbeleuchtung Kreis 1
- Bahnsteigbeleuchtung Kreis 2

  • 2016-05-27 09.28.58
  • 2016-07-13 12.16.50
  • 20160919_150152
  • DSCN5471