Umgestaltung Bf Attendorn

Auftraggeber: DB Netz AG Regionalbereich West

Ausführungszeitraum: Januar 2014 – September 2015

Projektbeschreibung:

Im Zuge der Umgestaltung des Bahnhofs Attendorn wurden alle Planungsleistungen für die Anpassung der Gleisinfrastruktur an den tatsächlichen Bedarf erbracht. Die Planungwar Bestandteil der Gesamtmaßnahme ESTW Attendorn.

Es wurden alle Leistungen der HOAI (Lph. 1-7) erbracht.

Die Linienführung wurde unter den Gesichtspunkten der Geschwindigkeitsoptimierung und des Bahnsteigneubaus gestaltet und zu sämtlichen Prüfungen eingereicht (fahrdynamische Prüfung und gleisgeometrische Prüfung).

Die Stellung des Bauvorlageberechtigten wurde ebenfalls durch S+K erbracht.

Projektumfang:

- Gleiserneuerung mit vollständiger Bettungserneuerung davon ca. 500 m in neuer Lage - Bahnübergangserneuerung
- Einbau von Tragschicht in Teilbereichen
- Gleis- und Weichenrückbau
- Kabeltiefbau einschließlich Herstellung von Gleisquerungen, Neubau Kabelkanäle und Neugründung von Signalen

  • Attendorn
  • P1130532
  • k-P1010649