Fachbereich Umwelt

Die umweltbezogene Betrachtung von Vorhaben in Abstimmung mit den zuständigen Behörden ist der Tätigkeitsschwerpunkt des Fachbereichs Umwelt.

Um den vielfältigen Ansprüchen des Natur- und Umweltschutzes gerecht zu werden, steht bei uns ein interdisziplinär ausgerichtetes Team aus den Fachrichtungen Biologie, Landschaftsplanung und Bauingenieurwesen zur Verfügung. Sie verfügen über planerische Erfahrungen in der raumbezogenen Umweltvorsorge und sind daher professionelle Partner für die Genehmigungsplanung und für die Erstellung von Gutachten (Landschaftsbild, Artenschutz, Vogelschlag etc.) für Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke und technische Anlagen, bei der landschaftspflegerischen Ausführungsplanung für Ausgleichsmaßnahmen sowie der Begleitplanung für Planvorhaben zum Verkehrswegebau und Gewässerausbau.

Auch artenschutzrechtliche Regelungen gewinnen in verwaltungsrechtlichen Zulassungsverfahren immer mehr an Bedeutung. Unser Ingenieurbüro übernimmt hier folgende Aufgaben: die Pflege- und Entwicklungsplanung, Naturschutzmanagement (FFH-Managementpläne), flächendeckende und selektive Nutzungs-, Biotop- und Biotoptypen­kartierungen, quantitative und qualitative Erfassung von artenschutzrechtlich relevanten Tiergruppen sowie spezielle artenschutzrechtliche Prüfungen.

Auch die Ansprüche an ständig knapper werdende Freiräume werden immer komplexer. Wir kümmern uns um Freianlagen zu öffentlichen Gebäuden und zu Verwaltungs- und Firmengebäuden.

Ihre Ansprechpartnerin für den Fachbereich Umwelt ist Frau Laura Sossna in unserer Niederlassung in Hannover.